Hallo, wir sind die Klasse 2d.

Wir sind jetzt 21 Kinder, 12 Jungen und 9 Mädchen, und inzwischen mit dem Schulalltag bestens vertraut. Frau Matoni, Kari und Bu sind immer noch bei uns.

Oft unterrichtet uns aber auch die Lehramtsanwärterin Frau Berendt, die wir sehr gerne mögen.

Luft-Experten

Zum Thema "Luft" im Sachunterricht werden die Kinder zu Forschern: Sie stellen Vermutungen auf und beobachten, was bei ihren Versuchen so alles passiert - oder eben nicht passiert...

Fragen wie

  • Können wir Luft umfüllen?
  • Kann das Gummibärchen auch unter Wasser trocken bleiben?
  • Lässt sich ein Luftballon in einer Flasche aufpusten?

... finden die Kinder spannend und werden in Forscher-Teams mit viel Experimentier-Vergnügen beantwortet.

 

 

Der Ballon muss sich doch aufpusten lassen !?

Ratschläge vom Nachbarn helfen! 

Frau Berendt fasst die Erklärungen der Schüler nach jedem Versuch zusammen. Das Kind hat hier genau erkannt, warum der Ballon sich nicht aufblasen lässt - weil Luft Platz braucht und die Luft in der Flasche nicht entweichen kann.

Ausflug zum Krefelder Zoo

Am 10.10.17 haben die Klassen 2 d und 2 e die Zooschule besucht. Dort haben wir viel über Elefanten und Tierschutz gelernt.
Anschließend sind wir in Kleingruppen durch den Zoo gelaufen. Besonders interessant fanden viele Kinder das Affenhaus.

Es war ein toller Tag!

Erlebnisse aus dem 1. Schuljahr

Ausflug in die Hundeschule

Am 29. Mai 2017 machte sich die Klasse 1 d sich auf den Weg zur Hundeschule „Team Lupus“. Der Fußweg von 6 km (Hin- und Rückweg) wurde – bei 29°C und mit vielen Wasserflaschen - sehr gut von den Kindern gemeistert.

Nora Klaus, die Leiterin der Hundeschule, war sehr freundlich und die Kinder erfuhren Wissenswertes über Hunderassen, Hundehaltung und den richtigen Umgang mit Hunden.

Die Hunde „Emily“ und „Timo“ zeigten kleine Kunststücke. Unsere Kinder durften mit ihnen spielen und selber einiges mit ihnen ausprobieren – solange, bis die Hunde dazu keine Lust mehr hatten ...J

Allen Kindern (und Lehrern) hat der Ausflug viel Spaß gemacht!! Vielen Dank, Nora Klaus!

Ab ins Wasser!

Seit Jahresbeginn fahren wir jeden Donnerstag zum Schwimmen.

Im Lehrschwimmbecken üben wir fleißig gleiten, schwimmen und tauchen, um bald das Abzeichen „Seepferdchen“ zu erlangen. Die fortgeschrittenen Schwimmer üben im großen Becken Ausdauer, Schnelligkeit und Sprünge. 

Zum Abschluss der Stunde darf noch ausgiebig gespielt werden. Alle haben einen Riesenspaß!

Im Oktober

... pflückten und sammelten alle Erstklässler im Naturgarten des NABU köstliche Äpfel.

Besonders beliebt waren bei den Kindern die langen „Apfelpflücker“, denn mit ihnen kommt man auch an die roten Exemplare hoch oben im Baum!

Ende September

... durften alle Erstklässler einen Vormittag im Wald verbringen. Wir haben mit Herrn Kolb, dem Biologen des Naturparks Schwalm-Nette, der uns durch den Wald führte, viel gelernt. Er hat uns einige Blattsorten und die dazugehörigen Früchte gezeigt. Erstaunt waren die Kinder, wie alt ein Baum werden kann und dass ein einziger Baum den Sauerstoff für sieben Menschen herstellt.