Hallo, wir sind die Klasse 4b, die Seehundklasse!

Mit zwei Klassenlehrerinnen - Frau Prill und Frau Osburg - starteten wir, die Olaf-Klasse, in unser letztes Schuljahr an der GGS Grefrath. Wir, das sind 16 Mädchen und 11 Jungen.

Nach den Ferien fuhren wir erst einmal auf Klassenfahrt. Los ging es um kurz nach 8 Uhr mit dem Fahrrad nach Hinsbeck. Dort erlebten wir tolle Tage im Wald mit Bogenschießen, Murmelbahn bauen, einer Nachtwanderung, einem Händlerspiel gegen seltsame Waldwesen und einem Schatzfund. Für uns war damit schon die erste Schulwoche um.

In der zweiten Woche ging dann aber auch für uns die Schule richtig los, mit neuen Schulmöbeln und daher mit einer neuen Sitzordnung und vielen verschiedenen Lehrern. Da wir aber jetzt die Großen sind, lernen wir schnell mit solchen Neuheiten umzugehen und sind schon sehr gespannt, was uns sonst so alles erwartet.

Schuljahr 2017/2018

Oktober 2017

Wir haben einen neuen Klassenraum und fühlen uns richtig wohl. Auch einen neuen Mitschüler haben wir seit den Sommerferien. Louis hat sich toll eingelebt und ist in der Klassengemeinschaft voll integriert.

 

Wir haben schon fleißig Laternen gebastelt. Ein Wolf mit leuchtenden Augen.

Schuljahr 2016/2017

April 2017

Wir erforschen und experimentieren gerade im Sachunterricht und nehmen verschiedene Gegenstände unter die Lupe. Magnetisch oder nicht magnetisch? Dieser Frage gehen die Kinder mit vollem Eifer nach. Selbst eine Autostrecke wurde gebastelt und das Auto mit Hilfe eines Magneten bewegt.

In der Klasse ist der Frühling eingezogen. Die Kinder haben tolle Hyazinthen mit Wasserfarbe gemalt.

 

Im Januar 2017

... hat die Klasse 2b einen Ausflug ins Eisstadion gemacht. Alle Kinder hatten viel Spaß auf dem Eis und sind munter Runden geflitzt.
Nun sind alle super für das Fest -„Karneval auf dem Eis“- vorbereitet.

Die Klasse 2b wurde von der Zahngesundheit besucht. Die Kinder haben viel zu gesunden und ungesunden Nahrungsmitteln gelernt. Es wurden lustige Brotgesichter hergestellt und natürlich auch gegessen.

Auch in der Bücherei waren die Kinder mit Frau Osburg. Es wurde genau erklärt welche Bücher es gibt und wie man sie ausleihen kann. Zum Abschluss wurde eine Geschichte vorgelesen und jedes Kind durfte sogar ein Buch mit nach Hause nehmen.

Katholischer Religionsunterricht - Die Welt Jesu

Im Religionsunterricht beschäftigen wir uns im 2. Schuljahr mit der Welt, wie sie zur Zeit Jesu ausgesehen hat. Dazu gehört damalige Berufe, Tagesabläufe und Landschaften kennen lernen.

Auf den Bildern bauen wir in kleinen Gruppen selber Häuser aus Ton (Lehm)

  • Die Ziegel müssen hergestellt werden (möglichst alle gleich groß)
  • Sie müssen so aufeinander gesetzt werden, dass das Gebäude stabil ist.
  • An Fenster und Türen muss gedacht werden.
  • Das Gebäude muss verputzt werden.
  • Zu beachten ist, dass die Menschen in einem Einraumhaus lebten und auch das Dach als Lebensraum genutzt wurde.

Wir hatten alle viel Spaß beim Bauen und haben auch eine Menge gelernt.

Laternen basteln für St. Martin

Mit großer Begeisterung haben die Kinder der Klasse 2b Elmar- Laternen gebastelt.

Elmar, der Elefant eines bekannten Bilderbuches, fällt vor allem durch sein Äußeres auf. Nicht immer gefällt ihm seine Andersartigkeit. Manchmal möchte er einfach ein unauffälliger Teil der großen Herde sein.

Wir haben Elmar das ermöglicht. In der 2b sieht Elmar aus wie seine Brüder und Schwestern.....

Bei genauerem Hinsehen ist aber doch klar, dass jeder „Elmar“ so seine Besonderheiten hat, denn es hat jedes Kind seine Persönlichkeit mit in die Laterne einfließen lassen.

Erntedankfest 2016

Das Erntedankfest haben wir in der Schule mit einem kleinen ökumenischen Gottesdienst auf dem Schulhof gefeiert. Wir haben Gemüse, Obst und Nüsse für eine Spende gesammelt.

August 2016

Mit neuer Energie starteten am 24. August 2016 sechsundzwanzig Seehunde in der Klasse 2b.

Im Deutschunterricht haben die Kinder heute die Wortart – Nomen - kennen gelernt. Gemeinsam wurde besprochen, was Nomen gemeinsam haben und woran wir sie erkennen können. Abschließend wurden verschiedene Begriffe den Kategorien: Menschen, Tiere, Dinge und Pflanzen zugeordnet.   

Bald wird bestimmt jeder Seehund ein Profi im Schreiben!

Schuljahr 2015/2016

Jeden Montag starten wir mit unserem Wochenendtagebuch. Wir halten alles fest, was für uns am Wochenende wichtig war.

Mittlerweile haben die Kinder schon viele Buchstaben gelernt und können Wörter in Silben gliedern. Die Königsbuchstaben

A E I O U werden mit Begeisterung innerhalb der Wörter markiert.

In Mathematik erarbeiten die Kinder regelmäßig Rechengeschichten. Nicht nur das Lösen dieser Aufgaben, sondern auch das eigene Erfinden von Geschichten fordert die Kinder heraus.

Die Adventszeit haben wir alle genossen. Jeden Morgen wurden die Kerzen angezündet und eine Geschichte vorgelesen. 

Überraschung.....

Der Tagesplan an unserer Tafel zeigt für die 3. und 4. Stunde statt Deutsch, Mathe oder Sachunterricht eine "Überraschung" an!! Was soll das wohl bedeuten? Wir sind natürlich alle gespannt, doch aus unserer Lehrerin ist nichts herauszubekommen.....

Nach der Frühstückspause stellen wir uns in 2er-Reihe auf und los gehts - unserer Lehrerin nach. Immer noch haben wir keine Ahnung wohin! Unser Praktikant Julius begleitet uns. Der Weg führt uns über die Stadionstraße ins Dorf - und jetzt wird uns klar: Wir bekommen ein Eis! Juhu! Eine willkommene Erfrischung am heißesten Tag des Jahres!!!

Zurück geht es in Richtung Park, doch hier sind schon ganz viele andere Klassen. Deshalb kühlen wir nur kurz unsere Füße im Springbrunnen ab und gehen dann auf den Schulhof und spielen dort. Manche von uns bevorzugen jedoch auch nur noch ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen.