Wir sind die Eisbären - Klasse 3c

... mit inzwischen 28 Kindern, 15 Mädchen und 13 Jungen.

Jeden Tag beginnen wir mit dem Morgenkreis und dem Begrüßungs – Rap. Oft geben wir jeweils einem Kind der Klasse ein „warme Dusche“: Wir sagen ihm, was es besonders gut kann und was wir an ihm schön finden. Das fühlt sich ganz warm und super gut an. Unsere Lehrerin Frau Filipczyk bespricht dann mit uns den Schulmorgen. Sie unterrichtet uns in den Fächern Deutsch, Sachunterricht, Kunst, Musik und Förderunterricht.Mathematik haben wir bei Frau Faber.

Wir sitzen in einem großen Tischkreis. Wenn wir etwas genauer besprechen, sammeln wir uns im inneren Sitzkreis. In der Mitte steht ein niedriger Tisch, auf dem alles Wichtige für unsere Arbeit ausgestellt wird, z. B. Gegenstände zu unseren Wochenbuchstaben oder zu Themen aus dem Sachunterricht.

Beim Lernen helfen uns Bruno, der Eisbär, der Singkasper sowie Kari und Bu aus dem Schulbuch. Manchmal bringen sie uns etwas in der Überraschungskiste mit, z. B. Arbeitsblätter oder Stifte.

Am Wochenende darf Bruno immer mit einem anderen Kind der Klasse nach Hause. Dieses Kind malt oder schreibt in unser Klassentagebuch, was es zusammen mit Bruno erlebt hat. Am Montag erfahren dann alle Kinder, wie das Wochenende mit Bruno war.

Der Singkasper singt uns neue Lieder vor, damit wir sie schnell auswendig lernen.

Erlebnisse aus dem 1. Schuljahr

Frühling 2017

Im Frühjahr

Im Sachunterricht arbeiten wir gerade zum Thema Frühlingswerkstatt: Wir puzzeln, malen, basteln, entdecken, schreiben und sortieren. Dazu gibt es auch viele Arbeitsblätter, die wir in selbst gewählter Reihenfolge bearbeiten.

Unseren Klassenraum halten wir ordentlich aufgeräumt und sauber.

An die Tafel werden jede Stunde andere Bildkärtchen angeheftet, so dass wir immer sehen können, was wir für diese Stunde auf dem Tisch brauchen. Die Fenster sind zur Jahreszeit passend geschmückt. Im Kunstunterricht haben wir dafür Blumen aus Tonpapier gebastelt.