Neues vom Schülerhomepage-Team

Die Kinder des Schülerhomepage-Teams

Hallo wir sind die Kinder der Schülerhomepage. Unser Team besteht aus 15 Kinder aus den 4.Klassen. Wir sind 4 Jungen und 11 Mädchen.

Hier stellen wir uns vor, so dass ihr genau wisst, wer hier schreibt.  Wir haben überlegt, welche Informationen wir euch von uns erzählen wollen und haben Steckbriefe geschrieben.

 

Name: Emily.       

Alter: 9Jahre 

Augenfarbe: grün, blau 

Hobbys:  reiten, schwimmen, joggen 

Haarfarbe: braun 

Lieblingsfach: Sport  

Lieblingsessen: Salat 

Lieblingsfarbe: lila 

Lieblingstiere :Pferde, Esel  

Ich wollte im Kurs Schülerhomepage dabei sein weil ich sehr gerne schreibe, es sehr viel Spaß macht und weil meine Freundin auch in den Kurs wollte. 

 

Name: Enya  

Alter: 9 Jahre 

Haarfarbe: Blond  

Augenfarbe: Blau 

Lieblingsfach: Mathe, Sport, Deutsch 

Hobbys: reiten, schwimmen 

Lieblingsgetränk: Orangensaft  

Lieblingsessen: Pfannkuchen  

Lieblingstiere: Pferde, Rehe, Wölfe  

 

Name: Kira 

Haarfarbe: Braun und blond 

Augenfarbe: Blau 

Lieblingsfach: Sport und Deutsch 

Lieblingsgetränk :Fanta und Sprite 

Lieblingssüßigkeit: Toffifee 

Lieblingstiere: Pferd und Hase 

Hobbys Sport und Selbstverteidigung  

Ich bin hier dabei, weil ich es hier cool finde. Es ist schön mit Frau Pechstein. Sie ist cool. 

 

Name: Romy 

Alter: 9 Jahre 

Hobbys: Tennis, Schwimmen 

Lieblingstiere: Delfin, Katze, Meerschweinchen 

Lieblingsfarbe: Blau, Gelb, Grün 

Lieblingsessen: Möhrengemüse, Pizza 

Haarfarbe: Blond 

Lieblingsgetränk: Fanta 

Ich bin im der Team Schülerhomepage, da ich gerne mit Computer arbeite und schreibe.   

 

NAME : Lucien 

HOBBY : Sport 

LIEBLINGS TIER: Hund 

LIEBLINGS FARBE: Schwarz

LIEBLINGSSÜßIGKEIT: Banane 

LIEBLINGSGETRÄNK: Wasser 

 Warum bist du hier hingekommen?  Weil es das Los entschieden hat.  

 

 Name : Najwa  

 Haarfarbe: braun 

 Augenfarbe: hellbraun 

 Lieblingsfach :Sport , Schwimmen  

 Lieblingsgetränk: Kaffee, Fanta  

 Lieblingssüßigkeiten: Gummibärchen ,Trolle 

 Lieblingstier: Meerschweinchen 

Ich bin in der Schülerzeitung, weil es mir gefällt zu schreiben und Interviews zu machen.

 

 

Name : Nick 

Augenfarbe : Blau 

Haarfarbe : Orange 

Hobbys: Lego bauen & BO streicheln 

Lieblingsspielzeug : LEGO 

Lieblingstiere : Haie Schlangen  Schildkröten Echsen & Chamäleons

Wir brauchen einen Namen

Wahlpflichtkurs Schülerzeitung 

Wir informieren euch über unseren Wahlpflichtkurs Schülerhomepage!  

Bei unserem ersten Treffen entschieden wir, dass unsere Schülerhomepagegruppe einen Namen braucht!  

Als erstes haben wir in unserer Gruppe Namensvorschläge gesammelt. Das Team der Schülerzeitung hat dann ihre zwei Favoriten gewählt. Jeder hatte eine Stimme. 

Die Vorschläge mit den meisten Stimmen waren Grefrather Schülerzeitung und GGS News.  

Wir haben einen Abstimmungszettel erstellt und haben alle Kinder und Lehrer der GGS Grefrath befragt.  

Der Name Grefrather Schülerzeitung hat gewonnen.   

Text von Simon, Kira und Nick 

Interview mit unserer Schulleiterin

 

  1. Wie heißen Sie? Ich heiße Berrit Liebisch.
  2. Wie alt sind Sie? Das ist mein Geheimnis :-). 
  3. Was machen Sie in ihrer Freizeit? Wandern, Fitness, Lesen 
  4. Welches Fach unterrichten Sie am liebsten? Am liebsten unterrichte ich Mathe.
  5. Welche Musik hören Sie gerne? Ich höre gerne Bruce Springsteen und Queen. 
  6. Was gefällt Ihnen an Ihrer Schule ganz besonders? An unserer Schule gefällt mir am besten die Fröhlichkeit der Schüler und der Lehrer.
  7. Möchten Sie noch etwas verändern? Ja, möchte ich.
  8. Was möchten Sie denn verändern? Ich möchte gerne noch mehr mit digitalen Medien unterrichten, eine Partnerschaft mit einer holländischen Schule gründen und mehr im sportlichen Bereich machen. 
  9. Wie lange sind Sie schon Schulleiterin?  Ich bin Schulleiterin seit 15 Jahren.
  10. Ist Ihr Beruf stressig? Ja, manchmal ist er stressig
  11. Warum ist der Beruf manchmal stressig?  Es ist manchmal stressig, weil man überall gleichzeitig Dinge erledigen muss.
  12. Haben Sie Haustiere? Nein, habe ich nicht.
  13. Haben Sie Kinder? Ja, habe ich.
  14. Wie alt ist ihr Kind? Wie heißt es? Und welchen Beruf macht es? Sie ist 24 Jahre alt, heißt Lisa Marie und sie ist Industriekauffrau.
  15. Wie sind Sie zu diesem Beruf gekommen? Ich bin zu dem Beruf gekommen, weil meine Mutter auch Lehrerin war.
  16. Was wollten Sie werden als Sie klein waren? Ich wollte Sportanimateurin werden. 
  17. Wie gefällt Ihnen der Beruf? Mir gefällt mein Beruf sehr gut.

Vielen Dank für das Interview

 Interview durchgeführt von Ronja, Filippa und Lilian

Interview mit unserer Schulsekretärin

Hallo, wir kommen vom Team der Schülerhomepage.

Haben Sie Zeit für ein Interview?

1. Wie ist ihr Name? Maria Dahlmann?
2. Wie alt sind Sie? 60 Jahre 
3. Was sind alles Ihre Aufgaben? Ich bin zuständig für die Kinder, die Eltern und die Lehrer. 
4. Haben Sie noch einen Zweitberuf? Nein, habe ich nicht. 
5. Haben sie Haustiere? Wenn ja, welche Tiere? Wie alt sind die Tiere? Wir haben einen Hund, er ist 5 Jahre alt 
6. Was ist Ihre Lieblingssportart? Ich mag Turnen und Schwimmen.
7. Was ist Ihr Lieblingsfarbe? Ich mag die Farbe Rot sehr gerne.
8. Was ist ihr Lieblingstier? 
9. Welche Schule und welche Klasse haben Sie besucht? Ich bin im Münsterland zur Schule gegangen und habe die 1a, 2a, 3a ,4a besucht.
10. Haben Sie Geschwister? Ja, ich habe Geschwister.
11. Wie viele Geschwister haben Sie? Ich habe drei Geschwister.
12. Wie alt sind Ihre Geschwister? Sie sind 62, 64, 65 Jahre alt.
13. Was ist Ihr Lieblingsgetränk? Ich trinke gerne Wein. 
14. Welches ist Ihr Lieblingsessen? Ich esse sehr gerne Fisch.
15. Welches Sternzeichen haben Sie? Mein Sternzeichen ist Krebs.
16. Was ist Ihr Lieblingsbuch? Ich mag die Bücher von Roger Willemsen.
17. Was war Ihr Lieblingsfach? Mein Lieblingsfach ist Mathematik.

 Vielen Dank für das Interview!

Interview durchgeführt von Romy, Marie und Najwa.  

Klassenausflug nach Hinsbeck mit Übernachtung

Zuerst haben wir uns auf dem Schulhof mit allen Klassen getroffen. Dann sind die Kinder der 4b vorgegangen, dahinter die Klasse 4c und anschließend die Klasse 4a. Zwischendurch haben wir uns dann aber auch gemischt. Unsere Begleiter waren Herr Brackelmanns, Frau Pechstein, Frau Alberts, Frau Peters und Herr Hense.

Wir sind von Grefrath bis Hinsbeck gelaufen, ein paar Mütter haben uns auf der Hälfte des Weges mit Obst, Gemüse, Keksen und Getränken versorgt, das war wirklich toll. Danke nochmal dafür.

Wir sind ungefähr 1 Stunde und 30 Minuten gelaufen, bis wir am Ziel waren. Als wir ankamen haben wir unsere Rucksäcke in den Aufenthaltsraum gelegt und durften auf dem Spielplatz und im Wald spielen. Dann haben wir zu Mittag gegessen. Es gab Nudel mit Tomatensoße und Salate. Das war lecker. Jedes Kind hat eine eigene Trinkflasche bekommen.

Danach durften wir auf unsere Zimmer und mussten unsere Betten beziehen. Wir haben uns gegenseitig geholfen. Anschließend durften wir in den Wald, auf den Spielplatz, in den Aufenthaltsraum, auf den Zimmern spielen oder mit Herrn Brackelmanns zum Aussichtsturm gehen. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

Nun gab es Abendessen. Es gab verschiedene Brote, Salate und Milchreis.

Im Gruppenraum haben wir alle zusammen die St. Martinslieder gesungen, Musik gehört und Spiele gespielt.

Ein paar Kinder haben mit Herrn Hense und Frau Pechstein eine Nachtwanderung gemacht. Wir haben Kinder einer anderen Schule erschreckt.

Dann war Bettruhe und wir haben geschlafen. Am nächsten Morgen haben wir unsere Sachen gepackt und Brötchen gefrühstückt. Nach etwas Zeit auf dem Spielplatz sind wir dann von Eltern abgeholt worden.

Das war ein schöner Ausflug mit Übernachtung.

Text geschrieben von Kira und Simon.

Wissenswertes zum Posthorn

Heute Morgen hatte ich in meinem Schokoladenkalender ein Schokostückchen mit einem Horn darauf. Das Horn kenne ich von Briefkästen und Postautos.

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum das schwarze Horn auf gelbem Hintergrund ein Zeichen der Post ist?

Ich habe einen Online- Zeitungsartikel darüber gefunden und berichte euch, warum das so ist.

Dieses Posthorn hat mit der modernen Brief- und Paketbeförderung gar nichts mehr zu tun. Früher war das aber anders. Schon vor mehr als 500 Jahren, wo die regelmäßige Postbeförderung anfing, trugen die Fahrer der Postkutschen ein solches Horn. Wenn sie dann hinein bliesen, kündigte sich an, dass die Postkutsche gleich kommt oder wieder anfährt. Außerdem nutzen sie den lauten Ton auch als Warnsignal.

Recherchiert und geschrieben von Maja

 

Bild: Schokolade: https://www.jung-europe.de/classic-wand-adventskalender-standardmotiv

Bild Posthorn: https://trittenheim.wordpress.com/2017/02/09/postbefoerderung-im-schneegriesel/

Online Zeitungsartikel: https://www.rheinpfalz.de/wirtschaft/artikel/nils-erklaert-das-schwarze-horn-der-gelben-post/

<< zurück